Semesterticket für Freiwilligendienst

eingereicht von: Jill-Selina Wagner, 99084 Erfurt

Veröffentlicht am: 17.01.2017

Welches Ziel hat die Petition?

Ein Semesterticket für Freiwilligendienstleistende im Raum Thüringen auf den Markt zu bringen (siehe beiliegenden Anhang)

Wie wird die Petition begründet?

Ich bitte um Gleichberechtigung gegenüber Studenten

Zwischenbericht

Der Petitionsausschuss hat am 14. September 2017 eine Anhörung von Bevollmächtigten der Petentin in nicht öffentlicher Sitzung durchgeführt. Im Rahmen der Anhörung hatten die Vertreter der Petition Gelegenheit, das Anliegen noch einmal gegenüber dem Petitionsausschuss und einer Vertreterin des Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft vorzutragen.

Im Ergebnis der Anhörung hat der Petitionsausschuss zunächst beschlossen, die Petition bezüglich einer möglichen Erhöhung des „angemessenen Taschengeldes“ gemäß § 2 Nr. 4 Bundesfreiwilligen¬dienstgesetz an den Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages weiterzuleiten (§ 17 Nr. 4 Thüringer Petitionsgesetz). Darüber hinaus hat der Ausschuss die Landesregierung um ergänzende Informationen bezüglich einer möglichen Förderung von Freiwilligendienstleistenden im Rahmen des so genannten Azubi-Tickets gebeten. Der Petitionsausschuss wird die Petition zu gegebener Zeit erneut beraten.

Diese Petition wurde mitgezeichnet von:

  • Petra Bokowski
    82065 Baierbrunn
  • Tina Aarts
    07318 Saalfeld
  • Charlotte Achterholt
    99084 Erfurt
  • Lisa Ackermann
    99842 Ruhla
  • Leonie Ader
    50733 Köln
  • Susann Aderhold
    98574 Schmalkalden
  • Shamrose Ahmed
    97084 Würzburg
  • Yonca Akbay
    24106 Kiel
Alle Mitzeichner