Wiederinbetriebnahme "Ohratalbahn" (Gotha-Gräfenroda)

eingereicht von: Daniel Groener, 39288 Burg

Veröffentlicht am: 14.03.2017

Welches Ziel hat die Petition?

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Bürger und Bürgerinnen,

wir, die Kleinbahngesellschaft Güsen möchte die Wiederinbetriebnahme der Bahnstrecke Gotha Gräfenroda für den Touristischen Verkehr sowie für Gütertransport der Region wie Ohrdruf mit Brandt, Storck und Hermes. Wir setzten uns dafür ein, dass diese Strecke nicht weiter verfällt und so erhalten beleibt, wie sie derzeit ist. Was gibt es schöneres als mit alten historischen Fahrzeugen und Wagen von Gotha in den Thüringer Wald zu fahren. Egal ob zum Wandern, Spazieren gehen oder zum Ausruhen, wie beim Tobiashammer. Crawinkel hat sich in letzter Zeit auch schon eingesetzt, aber ohne erfolg. Wir dürfen nicht vergessen unsere ältere Generation, die nicht mehr aktiv im Straßenleben teilnehmen können. Außerdem ist es eine Erleichterung für die Region wie Tourismus und die Straßen werden entlastet. Es sind bereits im Vorfeld Gespräche mit den Firmen gelaufen, die sich einen Anschluss an die Bahn sowie einen Bahnsteig im GWG Ohrdruf wünschen.

Wir danken Ihnen.

Wie wird die Petition begründet?

- Tourismusverkehr
- Wirtschaftlich dank Bahn
- Verhinderung des Verfalles der Historischen Strecke
- Zugverbindung zwischen den Dörfern und Ortschaften

Diese Petition wurde mitgezeichnet von:

  • Lars Baumgartl
    37345 Zwinge
  • Thomas Baumgartl
    99817 Eisenach
  • Jonatan Burkhardt
    99089 Erfurt
  • Katharina Burkhardt
    99089 Erfurt
  • Thomas Eckermann
    98660 Themar
  • Anja Ewald
    99885 Wölfis
  • Michael Frühauf
    99086 Erfurt
  • Diana Großmann
    99887 Gräfenhain
Alle Mitzeichner